Ab sofort gibt’s in Britz eine neue Kiezzeitung, die „BENN-Rundschau“ mit Neuigkeiten aus dem Programm Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften (BENN) und Anregungen, wo ihr euch in Britz engagieren könnt.

In der ersten Ausgabe stellen die Herausgeber*innen vor, wie sie das Miteinander in Britz fördern. Es geht um die Gemeinschaftsunterkunft Haarlemer Straße und Herr Etamadi, ein Sozialbetreuer der Einrichtung, berichtet in einem Interview, wie es vor vielen Jahren war, selbst in Deutschland anzukommen. Außerdem gibt’s Veranstaltungshinweise, zunächst für ein Näh- und Strickcafé für Frauen und ein Begegnungscafé, und einen Küchentipp! Toller Service: Ab sofort können sich Britzer Engagierte, die die Ziele des Projekts verfolgen, Ausstattung für Veranstaltungen ausleihen. Dazu gehören eine mobile Bühne, eine Mikrofonanlage, Tische, Bänke und ein Festivalzelt.

Die BENN-Rundschau lebt von Geschichten aus der Nachbarschaft. Britzer*innen sind daher herzlich eingeladen, ihre Ideen, Themen, Gedichte, Fotos oder Kurzgeschichten einzusenden.

Erhältlich ist die Rundschau in Bibliotheken, Gemeindehäusern, Bäckereien und beim BENN-Team selbst. Mehr Infos und die Rundschau zum Herunterladen findet ihr auf der Website von BENN-Britz.

Lesetipp für die Nachbarschaft: BENN-Rundschau. Engagement in Britz.
Markiert in:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.