Bücherkisten für Schulbibliotheken packen, ein Nachbarschaftsfest planen oder Regenbogen-Plätzchen mit Neuköllner Kindern backen: Seit meinem Freiwilligen Sozialen Jahr bei einem Frankfurter Pflegedienst habe ich verschiedene Engagements ausprobiert. Allesamt wunderbare Gelegenheiten, um den eigenen Horizont zu erweitern und ganz unterschiedliche Menschen kennenzulernen.

Meine Name ist Sabine Wolf.

Seit 2005 arbeite ich mit Texten, verwirkliche Publikationen, entwickle Websites, pflege Social-Media-Kanäle, organisiere Wettbewerbe und richte Veranstaltungen aus. Außerdem habe ich Kampagnen und Aktionen zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit, zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements und zur AWO-Aktionswoche mitentwickelt und begleitet.

Engagement, Kommunikation und Begeisterung fürs Web flechten sich zum roten Faden meiner Vita.

Zu meinen Arbeitgebern zählen das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, der AWO Bundesverband und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen.

Meine Neugier auf digitale Kommunikation brachte mich 2003 zu meiner Magisterarbeit „Spielgeschichten. Multimediale Kinderliteratur“. 2004/2005 bloggte ich für Freunde und Familie über meine Erlebnisse als Freiwilligenmanagerin in Dublin. Ich probiere liebend gerne neue Social-Media-Kanäle und digitale Plattformen aus und verfolge gespannt, ob und wie sie genutzt werden, um Engagement attraktiv und publik zu machen.

Auf diesem Blog erzähle ich meine ganz persönlichen Geschichten vom Engagement, von meiner Suche nach einem neuen Ehrenamt und von kommunikativer Nachbarschaft.