Feine Sache: Fotoshooting in Frankfurt

Feine Sache: Fotoshooting in Frankfurt

Was ich gerne können würde: Richtig gute Fotos schießen. Zum Beispiel aus dem Zug heraus, mit dem ich neulich frühmorgens von Berlin nach Frankfurt fahren durfte. Rechts glitzerte noch die frostig-eisige Winterlandschaft im Mondschein, links ging bereits bei sanftem Morgenrot die Sonne auf. Beides fantastische Aussichten und in ihrer Gleichzeitigkeit wunderschön. Meine Knipsversuche waren an diesem Morgen leider vergeblich. Richtig gute Fotos sollten an diesem Tag aber dennoch entstehen: beim Auftaktteffen der Vertreter*innen der ersten zwölf glorreichen Standorte des Digital-Kompass.

Digital-Kompass goes Social Media

Digital-Kompass goes Social Media

Oh, là, là! Ab sofort ist das Team Digital-Kompass auch bei Facebook und in gleich zwei Blogs aktiv. Mein Kollege Guido von der Verbraucher Initiative und ich werden nämlich über unsere Besuche bei Standorten des Digital-Kompass bloggen. Bei Twitter und bei Instagram gibt’s zwar keine eigenen Kanäle, dafür bräuchte es mehr Zeit und Muse im gesamten Team für Social Media. Ab und an werden dort trotzdem Tweets und Bilder unter #Digitalkompass auftauchen, vor allem dann, wenn Team DsiN im Namen des Digital-Kompass unterwegs ist.

Digital-Kompass und mehr bei Deutschland sicher im Netz e.V.

Digital-Kompass und mehr bei Deutschland sicher im Netz e.V.

Der Digital-Kompass ist ein „Angebot für alle, die ältere Menschen ins und im Netz begleiten“ und er ist das Projekt, mit dem ich mich tagtäglich in meinem neuen Job bei Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) befasse. Mein erster Eindruck nach vier Wochen: Es war die richtige Entscheidung, mich für diese berufliche Zukunft zu entscheiden! 2018 geht der Digital-Kompass in eine zweite Runde. Derzeit wird das Konzept feingeschliffen und der Relaunch der Website vorangetrieben. In den nächsten Jahren werden mindestens 75 Anlaufstellen geschaffen, an denen sich ältere Menschen bei allen Fragen rund um die Themen Internet, IT-Sicherheit und digitalen Dienste kostenlos beraten lassen können.