Tabletkurs: Einkaufen im Internet

Tabletkurs: Einkaufen im Internet

Lebensmittel, Getränkekisten, Geschenke, Bücher, Waschmaschinen, Medikamente oder das nächste Mittagessen: Im Internet kann man so ziemlich alles bestellen. Die meisten Teilnehmerinnen vom Tabletkurs im Ortolanweg bevorzugen es jedoch, den Einzelhändler um die Ecke zu unterstützen – und das, obwohl die nächste Ecke in Buckow weit entfernt ist. Immerhin: Das Thema Online-Shopping regte die Lerngruppe an, erfreulich viele Erfahrungen auszutauschen, Diskussionen anzustoßen und sich gegenseitig Tipps zu geben. Ein paar Hinweise zum Einkaufen im Netz gabs natürlich auch.

Los geht’s! Tabletkurs im Ortolanweg

Los geht’s! Tabletkurs im Ortolanweg

Was sind die Unterschiede zwischen Notebook, Tablet und Smartphone? Wieso wird der Bildschirm immer schwarz? Wie setze ich meinen Spielstand auf Null? Wo finde ich den Wetterbericht? Viele Fragen und hoffentlich genügend Antworten gab es heute beim Auftakt zum Tabletkurs für Senior*innen im Ortolanweg. Insgesamt acht Wochen lang werden wir uns jeden Samstagvormittag treffen, um gemeinsam die Funktionen von Tablets auszuprobieren, um Apps zu testen und um die Vorteile des Internets (nicht nur) für ältere Menschen kennenzulernen.

Mögen Sie Bahnfahren? Ja! Los geht’s mit einer Fahrt nach Bleicherode

Mögen Sie Bahnfahren? Ja! Los geht’s mit einer Fahrt nach Bleicherode

„Mögen Sie Bahnfahren?“, hieß es im Bewerbungsgespräch im September. “Ja”, sagte ich, noch ohne genau zu wissen, was da auf mich zukommen würde. Rund zwei Monate später durfte ich nun die erste Dienstreise zu einem Digital-Kompass Standort antreten. In den nächsten drei Jahren werden 75 solcher Anlaufstellen eingerichtet, bei denen sich Internetlots*innen und ältere Menschen zu Fragen rund um das Internet und digitale Dienste beraten lassen können. Eine meiner Aufgaben im Team Digital-Kompass ist es, 25 dieser Standorte zu besuchen und zu unterstützen.